Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Schlägerei auf der Kerb - Wer im Glashaus sitzt...

Darmstadt (ots) - Groß-Zimmern. Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Bedrohung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, sowie die richterliche Anordnung seiner Untersuchungshaft sind das Resultat einer Schlägerei in der Montagnacht (25.08.03) für einen 28-jährigen Mann. Der polizeibekannte 28-Jährige, der nach derzeitigem Erkenntnisstand keinen festen Wohnsitz hat, schlug während der Kirchweihfeierlichkeiten in der Mehrzweckhalle gegen 23.30 Uhr auf einen 22-jährigen Groß-Zimmerner ein. Nachdem eine Streife der Polizeistation Dieburg eingetroffen war, wurde der aggressive, alkoholisierte Beschuldigte in einen Nebenraum des Gebäudes in der Jahnstraße gebracht. Dort bedrohte und beleidigte er einen Mitarbeiter des auf dem Fest eingesetzten Sicherheitsdienstes und schlug auf das Gehäuse eines Computers ein, der dadurch beschädigt wurde. Bei der Feststellung seiner Identität leistete der 28-Jährige Widerstand gegen die Polizeibeamten, vermutlich wohlwissend welches Ergebnis die Preisgabe seiner Personalien für ihn hat. Schnell war festgestellt, dass er per Untersuchungshaftbefehl wegen Handels mit Betäubungsmitteln gesucht wurde. Der Beschuldigte wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Am Dienstag (26.08.03) schickte ihn der zuständige Richter in Haft. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon:06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: