Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchtes Tötungsdelikt in Viernheim

    Darmstadt (ots) - Versuchtes Tötungsdelikt in Viernheim Zu vorgerückter Stunde kam es am Abend des 22.08.2003 in der Friedrich-Ebert-Straße in Viernheim zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 64jährigen Viernheimer und einem 35jährigen Pärchen, ebenfalls aus Viernheim. Der 64jährige beendete die verbale Auseinandersetzung durch mehrere Messerstiche in den Rücken seines Kontrahenten. Eine Attacke auf die Frau konnte von einer Helferin vereitelt werden. Das 35jährige Opfer brach zusammen und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Täter konnte kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen werden. Hierzu waren mehrere Einsatzkräfte sowie ein Diensthund erforderlich, da der alkoholisierte 64jährige erheblichen Widerstand leistete. Die Ermittlungen zur Aufhellung des Sachverhaltes dauern noch an. Bekannt ist derzeit, dass Täter und Opfer im gleichen Mehrfamilienhaus wohnhaft sind.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon:06151 - 969 3030
Email:ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: