Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verdächtige Geräusche zur Nachtzeit - Frau trifft auf Einbrecher

Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) (ots). Auf einen bislang unbekannten Einbrecher ist eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Theodor-Storm-Straße in der Freitagnacht (22.08.03) getroffen. Entwendet wurden drei Herrenarmbanduhren und ein Handy im Wert von ca. 1.500 Euro. Gegen 03.10 Uhr hatte die Frau verdächtige Geräusche im Haus gehört. Als sie im Wohnzimmer nachschaute, bemerkte sie noch eine männliche Person, die gerade das Zimmer durch die Terrassentür in den Garten verließ. Möglicherweise war noch eine zweite Person an der Tat beteiligt. Die Geschädigte glaubt, das Flüstern zweier Personen gehört zu haben. Vermutlich hatten die Einbrecher den Türgriff der gekippten Terrassentür geöffnet und waren so in das Haus gelangt. Hier nahmen sie die Uhren und das Handy an sich, die auf einem Tisch des Wohnzimmers gelegen hatten. Möglicherweise wurden sie, bevor sie noch nach weiteren Wertgegenständen suchen konnten, durch die Hausbesitzerin vertrieben. Die Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos. Der flüchtende Einbrecher soll von großer und schlanker Statur sein und trug zur Tatzeit eine schwarze Windjacke. Weitere Hinweise nimmt die Polizeistation Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: