Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Führerscheinloser 18-Jähriger mit nicht zugelassenem Pkw unterwegs - Gestohlene Kennzeichen am Fahrzeug angebracht

Darmstadt/Mühltal (ots). Einen 18-jährigen führerscheinlosen Darmstädter haben Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen am Montagmittag (18.08.03) in Mühltal mit gestohlenen Kennzeichen an seinem nicht zugelassenen Fahrzeug vorübergehend festgenommen. Die Kennzeichen hatte er nach eigenen Angaben am 15.08.03 in der Bartningstraße von einem in einer Tiefgarage parkenden Pkw abmontiert, von dessen Halter ihm bekannt war, dass sich dieser zur Zeit in Urlaub befindet. Tage zuvor hatte er sich von seinem "letzten Geld" ein Auto gekauft. Als er gerade ein Radio in das nicht mit Kennzeichen versehene Fahrzeug einbauen wollte, sei er von einem Nachbar angesprochen worden, der ihm "Ärger mit der Polizei" prophezeite, sollte er ein nicht zugelassenes Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum belassen. Die Prophezeiung erfüllte sich schneller als erhofft, wenn auch in anderer Weise. Denn offenbar war nun auch die Versuchung zu groß, das Fahrzeug, wenn schon mit Kennzeichen ausgerüstet, auch einmal zu benutzen. Gegen den 18-Jährigen wird nun u.a. wegen des Verdachts des Kennzeichen- diebstahls und der Urkundenfälschung ermittelt. Auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren mit einem nicht zugelassenen und nicht versicherten Fahrzeug wird er sich verantworten müssen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: