Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnungsbrand
Ehepaar und drei Enkelkinder in Krankenhäuser gebracht
Ursache dürfte technischer Defekt sein

    Darmstadt (ots) - Weiterstadt. Bei einem Wohnungsbrand im Weiterstädter Ortsteil Schneppenhausen sind in der Nacht zum Donnerstag ein Ehepaar und seine drei Enkelkinder verletzt worden. Sie wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 7.500 Euro.

    Das Feuer brach gegen 02.30 Uhr im Flur des Einfamilienhauses "Im Oberstein" aus. Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte ein technischer Defekt als Ursache in Frage kommen. Die Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt konnte den Brand rasch löschen und ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern.

    Zu Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich fünf Personen in der Wohnung auf. Der 54-jährige Wohnungseigentümer verletzte sich bei eigenen Löschversuchen und zog sich Brandverletzungen im Gesicht zu. Seine 53 Jahre alte Ehefrau erlitt Rauchvergiftungen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die 11-, 13- und 14-jährigen Kinder wurden ebenfalls zur Beobachtung in eine Klinik aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: