Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Junge Erpresser und Diebe festgenommen

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Dienstag, 12. August 2003, gegen 17.00 Uhr, wurde einem 15-jährigen Schüler aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg im Hochschulstadion sein Rucksack mit Handy, EC-Karte, Hausschlüssel und etwas Bargeld gestohlen. Einer der mutmaßliche Diebe meldete sich eine Stunde später bei der Mutter des Bestohlenen über dessen Handy. Er verlangte 100 Euro, dann würde er den Rucksack samt Inhalt zurückgeben. Man vereinbarte einen Übergabeort vor dem Nordbad. Die Geldübergabe, die von der Polizei observiert wurde, misslang zunächst. Zwei Jungen erschienen, wollten das Geld holen und entwischten mit Fahrrädern. Einer der beiden geldgierigen Jungen meldete sich danach erneut übers Handy. Es wurde nochmals eine Übergabe verabredet. Nach kurzer Verfolgungsfahrt wurden zwei Jungen (14- und 15-jährig) aus Darmstadt festgenommen. Der gestohlene Rucksack konnte sichergestellt werden und wurde seinem Eigentümer zurückgegeben. Die kleinen mutmaßlichen Diebe und Erpresser wurden ihren Eltern übergeben. Beide müssen mit einem Strafverfahren wegen Diebstahl und versuchter Erpressung rechnen ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon:06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email:jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: