POL-HK: Vorsicht Tierhalter

Munster/Breloh (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat in Munster im Ortsteil Breloh vermutlich mehrere ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Griesheim: Frau in´s Auto gezogen, belästigt und beraubt - Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Bislang noch unklar ist das Motiv in einem Fall von Freiheitsberaubung und sexueller Nötigung am gestrigen Mittwoch (06.08.03). Zwei unbekannte Täter zogen eine 22-jährige Frau im Bahnhofsviertel in ihr Auto, bedrohten sie und forderten Geld. Zudem fassten sie die Geschädigte unsittlich an. In Griesheim entließen die Unbekannten das Opfer aus ihrer Gewalt. Die Einzelheiten: Die junge Frau aus einer Gemeinde im nördlichen Landkreis Darmstadt-Dieburg wurde gegen 15.00 Uhr in Höhe eines Cafés in der Mornewegstraße durch zwei, ihr unbekannte männliche Pkw- Insassen in ein Fahrzeug gezogen. Nachdem der Fahrer ihr eine Schusswaffe vorgehalten und Bargeld in Höhe von 700 Euro - mit diesem sollte die junge Frau die Schulden einer Freundin begleichen - von ihr verlangt hatte, fuhr man in den Gehaborner Weg. Dort, am Waldrand, wurde das Opfer mehrfach unsittlich berührt und ins Gesicht geschlagen. Im Anschluss brachte man die Geschädigte nach Griesheim. In einer Parkbucht, vermutlich im Nordring, wiederholte der Fahrer seine Forderung nach dem Geld und zog ihr die Oberbekleidung aus. Zu weiteren Übergriffen kam es nicht mehr. Am Oberkörper nur mit einem Büstenhalter bekleidet, wurde die verwirrte Geschädigte in der Parkbucht zurückgelassen. Die Täter fuhren mit ihrem bordeauxfarbenen Pkw davon, die Handtasche ihres Opfers nahmen sie mit. Das viertürige Fahrzeug soll neben Darmstädter Kennzeichen und dunkel getönten Heck- und Seitenscheiben auffällige schwarze Sitzbezüge mit weißem Längsstreifen haben. Der "Stefan" genannte Fahrer sei zwischen 30 und 35 Jahre alt, Deutscher mit kräftiger athletischer Figur, er habe zur Tatzeit einen sauberen blauen Arbeitsoverall und ein weißes T-Shirt getragen. Der zweite, ebenfalls deutsche Mann soll ca. 30 Jahre alt und schlank sein. Er sei mit Bluejeans und Turnschuhen bekleidet gewesen. Auf ihrem Nachhauseweg traf die Geschädigte zwei bislang unbekannte Frauen und eine Bekannte. Eine Frau in Griesheim, der die 22-Jährige aufgrund ihrer fehlenden Oberkleidung in der Nähe einer Bushaltestelle an der Wilhelm- Leuschner-Straße aufgefallen war, gab ihr etwas zu trinken. Eine zufällig im Bus nach Darmstadt fahrende Freundin lieh ihr ein benutztes T-Shirt. In Darmstadt schenkte eine ältere Dame im Bereich des Mathildenplatzes der Geschädigten zwei Euro für einen Busfahrschein nach Hause. Die Polizei sucht dringend die beiden unbekannten Zeuginnen und weitere Personen, die die Vorfälle an den unterschiedlichen Ereignisorten beobachtet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06151/969 3030 mit dem Polizeipräsidium Südhessen in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon:06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: