Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Arbeitsunfälle

Darmstadt (ots) - Klein-Bieberau, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Am Mittwoch, 06. August 2003, gegen 15.40 Uhr, kam es zu einer Benzinverpuffung in der Bieberauer Straße. Dort hatte ein 25-jähriger Mann an einem Fahrzeug Schweißarbeiten am Auspuff ausgeführt. Das Fahrzeug stand auf einer Hebebühne über einer abgedeckten Grube. In der Grube waren vermutlich Bezinreste, die sich explosionsartig entzündeten. Der Mann erlitt Brandverletzungen an den Beinen. Lebensgefahr besteht nicht. Groß-Umstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Am Mittwoch, 06. August 2003, gegen 15.40 Uhr, arbeitete ein 19-jähriger Mann im Warthweg bei einer Landmaschinenfirma an der Elektrik eines Traktors. Am Anlasserrelais hatte er einen Stecker gezogen. Vermutlich durch Unachtsamkeit gerieten zwei Stecker aneinander, der Motor sprang an und das Fahrzeug setzte sich in Bewegung. Es überrollte den Handwerker. Mitarbeiter sprangen auf den Traktor und brachten ihn zum Stehen. Der 19-Jährige verletzte sich an den Beinen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon:06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email:jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: