Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erfreuliche Unfallentwicklung in Darmstadt

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Ohne eine besondere Analyse nach den Unfallorten durchgeführt zu haben, kann die Polizei eine positive Entwicklung der Verkehrsunfälle in Darmstadt vermelden.

    Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle hat sich von Januar bis Juni dieses Jahres um über 5 % reduziert, wobei die schweren Verkehrsunfälle mit Personenschäden sogar um mehr als 6,5 % zurück gegangen sind. Dennoch sind leider immer noch in diesem Zeitraum 2 Verkehrstote, 43 Schwer- und 478 Leichtverletzte zu beklagen. Sicherlich ist es zu voreilig durch diese Unfallentwicklung Rückschlüsse auf die polizeilichen Aktivitäten im Rahmen des Einsatzprogramms "Jahr der Verkehrssicherheit" zu ziehen, dennoch ist auffällig, dass gerade die Unfallentwicklung bei den bisherigen Schwerpunktthemen der Darmstädter Polizei deutlich rückläufig ist. Alkohol und Drogen im Straßenverkehr waren Thema für die Monate Januar/Februar, die Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss gingen um 26 % zurück.

    Zweiräder waren Thema für April und Mai und die Verkehrsunfälle mit Radfahrern gingen um 5,7%, die mit motorisierten Zweirädern um 16 % zurück.

    Für die Monate Juni bis August hat sich Polizei den Schwerlastverkehr als Schwerpunktthema vorgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: