Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Räuber auf Rollerblades erbeuten 50,- Euro

Darmstadt (ots) - Unbekannte Räuber auf Rollerblades haben in der Nacht zum Sonntag von einem 55-jährigen Darmstädter eine Geldbörse mit 50,- Euro und Ausweispapieren erbeutet. Der Geschädigte stand gegen 02.00 Uhr an der Bushaltestelle in der Heinheimer Straße, als plötzlich die Unbekannten auf ihn zufuhren. Einer der Täter stieß den Mann nieder, sein Komplize griff seinem Opfer in die Gesäßtasche und zog das Portemonnaie heraus. Mit ihrer Beute flohen die beiden Männer in Richtung Liebfrauenstraße und von dort zum Friedrich-Ebert-Platz. Der Geschädigte, der sich bei dem Sturz nicht verletzt hatte, verfolgte die Täter, verlor sie dann jedoch aus den Augen. Die Täter sind ca. 25 Jahre alt. Sie hatten zur Tatzeit dunkle Haare. Weitere Angaben liegen nicht vor. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Karl Kärchner Telefon:06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 Email:kaerchner.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: