Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbruch in Apotheke aufgeklärt
41-jähgriger Drogenabhängiger ermittelt

    Darmstadt (ots) - Nach einem Einbruch Mitte Juni in eine Darmstädter Arztpraxis hat die Polizei jetzt einen 41-jährigen Drogenabhängigen ermittelt und vorläufig festgenommen. Neben diversen Medikamenten wurden auch Stempel und Rezeptvordrucke gestohlen. Mit diesen Rezepten wurde mehrfach versucht, Medikamente zu erhalten. Den Beamten gelang es, den Darmstädter zu identifizieren. Mit einem Beschluss des Amtsgerichts Darmstadt durchsuchten am Mittwoch die Beamten die Wohnung des Beschuldigten. Neben den gestohlenen Stempeln, etlichen Rezeptvordrucken und Medikamenten fanden sie Polizisten auch geringe Mengen Haschisch, einen total gefälschten 20-Euro-Schein und vier Polizeihemde. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Bei der Vernehmung gab der Beschuldigte an, das Diebesgut von einem Dritten erhalten zu haben. Zu der Herkunft der Diensthemden hüllte sich der Mann in Schweigen.

    Der polizeibekannte 41-Jährige ist bereits in einer Vielzahl von Fällen, u. a. wegen Drogen-, Eigentums- und Körperverletzungsdelikten, aber auch wegen Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz auffällig gewesen. Der Mann wurde inzwischen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: