Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trickdiebstahl - Täter täuschte angeblichen Schaden an der Wasserleitung vor

Darmstadt (ots) - 250 Euro haben zwei bislang unbekannte Täter am Mittwochnachmittag (23.07.03) mit einem Trick aus einer Wohnung in der Heinheimer Straße erbeutet. Als ein 88-jähriger Wohnungs-inhaber zwischen 16.00 und 16.30 Uhr nach Hause kam, wurde er von einem jungen Mann an der Eingangstür des Mehrfamilienhauses angesprochen. Der Mann gab vor, dass in dem Mehrfamilienhaus ein Wasserschaden gemeldet worden sei und er nun nach den Wasserleitungen schauen müsse. Arglos ließ der 89-Jährige den Mann in sein Badezimmer, wo dieser dann ca. 5 Minuten die Wände abklopfte und mehrfach die Wasserhähne überprüfte. Durch die noch offen stehende Wohnungstür verschaffte sich zwischenzeitlich vermutlich ein zweiter Täter unbemerkt Zugang zur Wohnung. Er brach das Wertfach eines Wohnzimmerschran-kes auf und stahl daraus 250 Euro Bargeld. Andere Wertgegenstände ließ der Täter unberührt und verschwand noch vor seinem Komplicen wieder aus der Wohnung. Von ihm liegt keine Beschreibung vor. Bei dem "Prüfer" soll es sich um einen ca. 25-30 Jahre alten Mann gehan-delt haben. Er ist ca. 170 cm groß. Zur Tatzeit trug er eine graue Schildmütze, ein gestreiftes Kurzarmhemd und eine dunkle Hose. Nicht auszuschließen ist, dass ein Zusammenhang mit einem weiteren Vorfall am Mittwoch-nachmittag in der Schuchhardtstraße besteht. Hier hatten gegen 14.30 Uhr zwei männliche Personen Einlass in eine Wohnung verlangt. Sie gaben vor, Mitarbeiter einer Telefongesell- schaft zu sein und die Telefonanschlüsse in der Wohnung überprüfen zu müssen. Die Wohnungsinhaberin verweigerte aber den Zutritt, da sich die Personen nicht ausweisen konnten. Auf die Rückfragen der Wohnungsinhaberin reagierten die Personen ärgerlich und entfernten sich. Diese beiden Männer werden wie folgt beschrieben: 1. Person: ca. 20 - 30 Jahre alt, dunkle Haare, trug ein grünes T- Shirt, eine dunkle Hose und einen Aktenordner unter dem Arm 2. Prson: ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, blonde Haare, trug ein helles Hemd Hinweise zu den unbekannten Personen nimmt in beiden Fällen das Polizeipräsidium Südhes-sen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: