Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogenrazzia: Sechs Männer im Herrngarten festgenommen
Massiver Druck auf Szene hält unvermindert an

    Darmstadt (ots) - Bei einer erneuten Razzia am Mittwoch in und um den Herrngarten haben Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen sechs Männer festgenommen, zwei Haftbefehle vollstreckt und 25 Platzverweisungen erteilt. Überprüft wurden insgesamt 72 Personen. Die Polizei hat den seit Monaten bestehenden massiven Druck auf die Drogenszene weiter fortgesetzt und ihre öffentlichen Ankündigungen hierzu bestätigt. Die Razzien werden fortgesetzt.

    Vier Festgenommene (25 bis 43 Jahre alt), darunter drei Deutsche und ein Italiener, kommen aus Darmstadt und Bensheim. Ein 30-Jähriger aus Eritrea und ein 29-jähriger Deutscher sind ohne festen Wohnsitz. Allen Beschuldigten, die selbst drogenabhängig sind, wird Haschischhandel und Heroinerwerb vorgeworfen. Sie sind bisher in einer Vielzahl von Fällen hauptsächlich wegen Drogen- und Eigentumsdelikten auffällig gewesen.

    Der 29-jährige Deutsche hatte falsche Personalien angegeben. Der Grund hierfür kam bei der weiteren Überprüfung heraus. Der Mann war mit Vollstreckungshaftbefehlen der Staatsanwaltschaften Heidelberg und Mannheim gesucht worden. Er hat insgesamt 194 Tage wegen Diebstahls zu verbüßen. Ein Arzt attestierte dem 29-Jährigen nur eingeschränkte Gewahrsamsfähigkeit. Wegen des Verdachts einer akuten Thrombose in einem Bein wurde er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen und dort bewacht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: