Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB A 5, in der Gemarkung Darmstadt-Eberstadt

    Darmstadt (ots) - Am Dienstag, 24. Juni 2003, gegen 23.40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn BAB A 5, ca. ein Kilometer nach der Anschlussstelle Darmstadt-Eberstadt in Richtung Heidelberg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach den bisherigen Feststellungen kam ein 19- jähriger Mann aus dem Raum Bergstraße mit seinem Pkw Daimler Benz aus bisher noch ungeklärter Ursache von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Danach überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Nachfolgende Fahrzeug fuhren in die Unfallstelle. Ein 50- jähriger Mann aus dem Raum Heidelberg fuhr mit seinem Pkw Ford Mondeo in den Mercedes. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Ein weiteres Fahrzeug, Pkw. Skoda, kam ebenfalls nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf. Der 43-jährige Fahrer aus Heilbronn wurde nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 27.000 Euro.

    Aufgrund des Unfalles musste die BAB A 5 zeitweise voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die BAB A 67 wurde eingerichtet. Die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt, der Notarzt, das DRK und der ASB waren im Einsatz.

    Rückfragen bitte an die Direktion Verkehrsdienste, Polizeiautbahnstation Darmstadt, Tel. 06151/8756-109.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: