Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kampf mit Harke und Schwert

    Darmstadt (ots) - Am Donnerstag, 19. Juni 2003, gegen 21.30 Uhr, kam es im Hainweg im Ortsteil Eberstadt zu einem handgreiflichen Streit zwischen einem 30- jährigen Mieter und dem im gleichen Haus wohnenden 60-jährigen Vermieter. Der Mieter soll mit einem Samuraischwert mit einer Klingenlänge von 30 cm auf den Vermieter losgegangen sein. Bei dieser Attacke wurde der Vermieter an der Hand verletzt. Der Mieter behauptet im Gegensatz zu seinem Kontrahenten, dass der Vermieter ihn zuerst mit einer Gartenharke angegriffen habe. Dabei wurde auch er an der Hand verletzt.

    Beide zeigten sich beim Erscheinen der Polizei gegenseitig wegen gefährlicher Körperverletzung an. Auch die umherstehenden zahlreichen Nachbarn konnten den Beamten der Polizeistation Pfungstadt nicht erklären, wer zuerst mit seinem gefährlichen Werkzeug in Aktion trat. Die Streithähne mussten ambulant behandelt werden. Die "Waffen" wurden sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren sind eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: