Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festgenommen - Zwei Männer nach Verfolgungsfahrt durch Polizei gestoppt

Darmstadt (ots) - Zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher hat die Polizei am frühen Freitagmorgen (13.06.03) festgenommen. Gegen 03.15 Uhr hatten die Beamten durch einen aufmerksamen Zeitungsausträger einen Hinweis erhalten, dass sich zwei männliche Personen an Fahrzeugen im Bereich der Liebigstraße/Kahlerstraße zu schaffen machen würden. Die Personen seien mit einem älteren roten Pkw VW Golf mit polnischen Kennzeichen in Richtung des Rhönrings weggefahren. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten mehrere Polizeistreifen das Fahrzeug auf der Dieburger Straße verfolgen und letztlich auch anhalten. Im Fahrzeug fanden die Beamten sieben Autoradios, ein Mikrowellengerät und vermeintliche Tatwerkzeuge. Die beiden Insassen, zwei polnische Staatsbürger im Alter von 25 und 26 Jahren, wurden festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Inzwischen konnten in der Kahlert-, Alicen- und Viktoriastraße drei frisch aufgebrochene Fahrzeuge festgestellt werden. Aus den Fahrzeugen wurden die Autoradios gestohlen. Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.

Es ist davon auszugehen, dass im Laufe des Tages noch weitere Straftaten angezeigt werden. Geschädigte und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969- 3030 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: