Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrssicherheit verbessern und Unfallrisiko minimieren - Landesaktionstag der Polizei zum Thema Radfahrer und Skater

Darmstadt (ots) - Südhessen. Mit zahlreichen Aufklärungs- und Kontrollmaßnahmen hatten sich die Beamtinnen und Beamten des Polizeipräsidiums Südhessen in den zurückliegenden Monaten bereits verstärkt an die Gruppe der Zweiradfahrer gewandt. Als ein weiterer Baustein dieser von der Hessischen Landesregierung initiierten Maßnahmen im "Jahr der Verkehrssicherheit 2003" ist nun auch der Landesaktionstag zum Thema Radfahrer und Skater zu sehen. Am Dienstag (27.05.03) werden die Beamten ihr besonderes Augenmerk auf diese Zielgruppen richten. Durch aufklärende Gespräche und gezielte Kontrollen soll die Sicherheit dieser Personengruppe nachhaltig verbessert und damit auch Unfall- und Verletzungsrisiken minimiert werden. Die Polizei wird dabei die Bürgerinnen und Bürger über verkehrsgerechtes Verhalten, die verkehrssichere Ausstattung von Fahrrädern und über die notwendige Fahrrad- und Skaterschutzbekleidung informieren. Auch auf wirksame Mittel, sein Fahrrad vor Dieben zu schützen, werden die Beamten u.a. mit einer Informationsbroschüre hinweisen. Oftmals werden gerade sehr teure Fahrräder nicht mit einem diesem Wert entsprechenden Schloss gesichert.

Zusatz für die Medienvertreter:

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Aktionen durch Ihre
Berichterstattung begleiten würden. Nähere Informationen zu den
stattfindenden Aktionen erhalten Sie für

- Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg unter der Telefon-
  nummer 06151/969-2401
- den Landkreis Bergstraße unter der Telefonnummer  06252/706-230
- den Landkreis Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06142/696-130
- den Odenwaldkreis unter der Telefonnummer 06062/953-110      
        


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: