Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bekämpfung der Drogenkriminalität - Razzia im Herrngarten

    Darmstadt (ots) - Bei einer Razzia im Herrngarten haben Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwoch (21.05.03) insgesamt neunundsechzig verdächtige Personen einer genauen Überprüfung unterzogen. Unterstützt wurde die Aktion von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei. Zweiundzwanzig der überprüften Personen wurden infolge verschiedener Verdachtsmomente vorübergehend festgenommen und ihre Personalien überprüft. Elf Ermittlungsverfahren wegen festgestellten Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Arzneimittelgesetz wurden durch die Beamten eingleitet. Bei zwei Männern im Alter von 27 bzw. 28 Jahren ist eine Vorführung beim Haftrichter geplant. Bei dem 27-Jährigen waren verkaufsfertig abgepackte Plömbchen Heroinzubereitung und Bargeld in szenetypischer Stückelung gefunden worden. Der 28-Jährige, der im Besitz einer geringen Menge Heroinzubereitung war, besteht der Verdacht verschiedene Eigentumsdelikte begangen zu haben. Die Maßnahmen der Polizei zur Bekämpfung der Drogenkriminalität werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: