Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Traktor-Anhänger kippt um - viele Mitfahrer verletzt

    Darmstadt (ots) - Pfungstadt-Eschollbrücken, Kreis Darmstadt-Dieburg

    Am 03.05.03, gegen 18.10 Uhr, befuhr ein 35–jähriger Mann mit seinem Traktor mit Anhänger die K 150 von Eschollbrücken (Ortsteil von Pfungstadt) in Richtung Crumstadt (Ortsteil von Riedstadt). Auf dem Hänger befanden sich zwischen 25 und 40 Personen, darunter auch viele Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren, die zum Teil auf Holzstühlen saßen. Es handelte sich um Mitglieder eines Crumstädter Sportvereins, die auf der Rückfahrt von einem Wochenendtrainingslager in Eschollbrücken waren. Um den Verkehr auf der Kreisstraße nicht zu behindern wechselte der Traktorfahrer am Ortsausgang Eschollbrücken auf den links der Straße parallel verlaufenden Fuß- und Radweg. Nach ersten Feststellungen vor Ort kam er in Zusammenhang mit dem Wechsel auf den Nebenweg mit dem linken Rad des Anhängers auf den Grünstreifen und dort in ein größeres Loch. Der Hänger geriet in Schräglage und kippte schließlich zur Seite. Die Zugmaschine blieb stehen. Die auf dem Hänger befindlichen Personen stürzten in das angrenzende Feld. Nach den bisherigen Ermittlungen wurden 10 Personen zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht, wobei auch bei diesen vor Ort keine bedrohlichen Verletzungen festgestellt worden waren, Einlieferungsgründe waren leichtere Knochenbrüche und Verdacht auf Gehirnerschütterungen bei diesen Verletzten. Weitere 10 – 15 Personen erlitten nach den vorläufigen Feststellungen leichtere Verletzungen wie Prellungen, Schürfwunden und Schockzustände.

    In der Sporthalle Crumstadt wurde von der Feuerwehr eine Sammelstelle eingerichtet. Dort wurden die Eltern der verletzten Kinder über den Sachverhalt informiert und die Kinder nach notärztlicher Untersuchung den Eltern übergeben.

    Vor Ort waren neben der Polizei aus Pfungstadt etwa 15 Rettungswagen, mehrere Notärzte, die freiwilligen Feuerwehren aus Riedstadt, Crumstadt,. Rüsselsheim und Pfungstadt und ein Notfallseelsorger im Einsatz.

Weitere Auskünfte über den Fortgang der Ermittlungen erteilt ggf. die Polizeistation Pfungstadt, Tel. 06157 / 950 916

Dolle, PvD PP Südhessen

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon:06151 - 969 3030
Email:ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: