Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall in Bekleidungsgeschäft - Täter bedrohte Geschäftsinhaberin mit einem Messer

Groß-Zimmern (ots) (Landkreis Darmstadt-Dieburg). Am Montagmittag (28.04.03) hat ein bislang unbekannter Mann versucht, ein Bekleidungsgeschäft in der Waldstraße zu überfallen. Gegen 11.45 Uhr hatte der Täter das Geschäft betreten und sich zunächst im Verkaufsraum umgeschaut. Dann trat er plötzlich auf die Geschäftsinhaberin zu, zog ein Klappmesser (Klingenlänge ca. 20 cm) hervor und forderte unter Vorhalt des Messers, ihm "nur die großen Scheine" auszuhändigen. Die Frau erschrak und begann nach ihrem Hund zu rufen, der sich im Hof befand. Offenbar durch das Bellen des Hundes verunsichert, flüchtete der ca. 25 Jahre alte Mann von seinem Vorhaben ablassend aus dem Geschäft in Richtung Verkehrskreisel. Die Frau erlitt einen Schock. Die Fahndung der Polizei nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, schlank, mittelblonde kurze Haare. Der Täter sprach akzentfreies Deutsch und war zur Tatzeit mit einer braunen Jacke und modischen übergroßen Jeans bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine rote Baseballmütze. Zeugen, denen der flüchtende Täter in der Waldstraße oder an anderer Stelle aufgefallen ist, werden gebeten sich mit den Beamten der Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: