Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kellerbrand: Bewohner erlitt Rauchvergiftung

    Darmstadt (ots) - PFUNGSTADT. Mindestens 10.000 Euro Sachschaden entstand am Mittwochabend bei einem Kellerbrand in der Taunusstraße. Ein 52- jähriger Bewohner musste mit Verdacht der Rauchvergiftung in eine Darmstädter Klinik gebracht werden. Nach den bisherigen Ermittlungen brach das Feuer durch eine defekte Stromleitung im Werkzeugkeller des Anwesens aus. Die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt konnte das Feuer rasch löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: