Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahmen

    Darmstadt (ots) - Beamte der Polizeistation Pfungstadt haben am Montagabend in der Reuterallee nach einer Fahrzeugkontrolle drei Türken im Alter von 22 und 33 Jahren festgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, mit Drogen zu handeln. Ein der 22-Jährigen wurde mit Haftbefehl des Amtsgerichts Darmstadt gesucht.

    Bei dem 33-jährigen Fahrer, der ohne festen Wohnsitz ist, fanden die Beamten in dessen Hosentasche zwei Gramm Haschisch, in der Seitentasche der Fahrertür und unter der Fußmatte mehrere Beutel Heroin. Der 22-jährige Beifahrer hatte 880 Euro Bargeld bei sich. Der Mann gab zunächst falsche Personalien an. Erst bei einer genaueren Überprüfung kam heraus, dass gegen ihn der Haftbefehl vorliegt. Auch er verfügt über keinen festen Wohnsitz. Der Dritte, ein ebenfalls 22-Jähriger, der sich nicht ausweisen konnte, gab an, in Darmstadt wohnhaft zu sein.

    Haschisch, Heroin und Bargeld wurden sichergestellt. Bei dem beschuldigten Fahrer wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv verlief. Er musste sich daher eine Blutentnahme gefallen lassen. Vermutlich hatte er das Fahrzeug unter Kokain-Einfluss gefahren. Der Pkw, ein Opel Corsa, wurde ebenfalls sichergestellt. Das Auto gehört einer Regensburger Autovermietung.

    Zwei der drei sind bisher u. a. wegen Betruges, Unterschlagung und Drogendelikte auffällig gewesen. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: