Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trickdiebstahl - über 20.000 Euro Beute

    Darmstadt (ots) - Pfungstadt. Bereits am Montag, 31. März 2003, wurde in Pfungstadt ein 80-jähriger Rentner Opfer eines unbekannten Trickdiebes.

    Der rüstige Rentner wurde während des Einkaufens in der Eberstädter Straße von einem ca. 50-jährigen Mann angesprochen. Zunächst fragte der Unbekannte nach der Gartenstraße. Dann stellte sich heraus, dass man als angebliche Landsleute doch zusammenhalten müsse. Später fragte der Mann nach der Adresse des Rentners.

    Gegen 14.00 Uhr erschien der Unbekannte dann an der Wohnung in der Lindenstraße und behauptete in einer vorübergehenden finanziellen Notlage zu sein. Nachdem er 250 Euro erhalten hatte, fragte er nach weiteren Ersparnissen. Der gutgläubige Rentner vertraute ihm an, dass er noch 20.000 Euro auf einem Sparkonto habe. Dann ging man gemeinsam zur Sparkasse. Dort hob der Rentner seine ganzen Ersparnisse ab und übergab sie dem vermeintlichen Landsmann. Am Mittwoch, 2. April 2003, sollte die Rückzahlung erfolgen. Als der sich angebliche Landsmann bis gestern (3. April 2003) nicht gemeldet hatte, erstattete der Rentner Strafanzeige.

    Personenbeschreibung: 50 Jahre alt, 170 cm groß, kräftige Figur, kein Bart, Brillenträger, trug helle Jacke, helle Hose, schwarze Schuhe, graue Schirmmütze, sprach akzentfreies deutsch, gepflegte Erscheinung.

Hinweise bitte an die Polizeistation Pfungstadt, Tel. 06157/95090

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: