Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raubüberfälle auf Dieburger Tankstelle geklärt
Drei junge Männer ermittelt und festgenommen

    Darmstadt (ots) - DIEBURG. Die Polizei hat zwei Raubüberfälle aus dem vergangenen Jahr auf eine Tankstelle in Dieburg aufgeklärt und dabei am Montag zwei Männer (21, 23) aus Münster und Babenhausen in ihren elterlichen Wohnungen festnehmen können. Die Ermittler hatten ebenfalls einen dritten 22-jährigen Tatverdächtigen ermittelt, dessen Aufenthaltsort nicht bekannt war, der sich jedoch am Dienstag freiwillig den Beamten im Polizeipräsidium stellte. Der Mann wurde ebenfalls festgenommen. Die drei Beschuldigten sind geständig, in wechselseitiger Beteiligung an den beiden Überfällen beteiligt gewesen zu sein. Der 21- und 23-Jährige sind drogenabhängig.

    Wie berichtet, hatten Unbekannte zweimal kurz hintereinander, in den späten Abendstunden des 13. August und 22. September 2002, die Tankstelle in der Groß-Umstädter Straße überfallen und dabei insgesamt rund 1.100 Euro erbeutet. In beiden Fällen waren die Täter maskiert und zwangen mit Schusswaffen die Angestellten zur Herausgabe des Geldes.

    Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen gegen die drei Männer Haftbefehle beantragt. Die beiden am Montag Festgenommenen, sind inzwischen in Untersuchungshaft. Der Mann, der sich am Dienstag freiwillig stellte, wird am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: