Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand im Mehrfamilienhaus
Bewohnerin leicht verletzt

    Darmstadt (ots) - DARMSTADT-DIEBURG/PFUNGSTADT: Am Freitag, 28.03., kam es in Pfungstadt, An der neuen Bergstraße, in einem Mehrfamilienhaus zu einem Kellerbrand. Ein dortiger Heißwasserspeicher geriet vermutlich aufgrund technischem Defekt in Brand. Dieser übertrug sich auf die Waschmaschine und den Wäschetrockner. Die 62-jährige Wohnungsinhaberin erlitt beim Betreten des Keller eine Rauchvergiftung, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung in einem Darmstädter Krankenhaus wieder nach Hause entlassen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt konnte den Brand rechtzeitig löschen, so dass kein Gebäudeschaden entstand. Der Sachschaden an den Geräten beziffert sich auf 1500.- Euro.

Gerhard Rütz Polizeihauptkommissar

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon:06151 - 969 3030
Email:ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: