Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Exhibitionist ermittelt
Nackter Mann am offenen Fenster macht durch Pfeifen auf sich aufmerksam
25-Jähriger gesteht freimütig

    Darmstadt (ots) - Groß-Zimmern. Beamte der Dieburger Polizeistation haben am Montag einen 25 Jahre alten Mann in seiner Wohnung festgenommen. Der Groß- Zimmerer steht im dringenden Verdacht, im Sommer des vergangenen Jahres in der Parkanlage "Grüne Mitte" mehrfach als Exhibitionist aufgetreten zu sein. Dies hat der Beschuldigte in seiner ersten Vernehmung eingeräumt. Als es kälter geworden sei, habe er sich in seine Wohnung zurückgezogen und dort ein- bis zweimal pro Woche am geöffneten Fenster sexuelle Handlungen an sich vorgenommen, ergänzte er sein Geständnis. Die war auch der aktuelle Anlass für die Festnahme. Eltern mehrerer geschädigter Mädchen hatten am Montag der Polizeistation Dieburg mitgeteilt, dass ein nackter Mann am offenen Fenster stehe, an seinem Geschlechtsteil manipuliere und durch Pfeifen auf sich aufmerksam mache. Dies sei auch in der Vergangenheit mehrmals geschehen. Die Polizisten fuhren zu der angegebenen Wohnung, trafen dort den Fünfundzwanzigjährigen an, der freimütig über seine sexuellen Aktivitäten berichtete. Er gab des weiteren zu, in mindestens zwei Fällen Kinder durch obszöne Telefonate belästigt zu haben. Der Mann wurde erkennungsdienstlich behandelt und nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich allerdings in einem Strafverfahren zu verantworten haben. Bislang war der Fünfundzwanzigjährige noch nicht strafrechtlich auffällig gewesen. Die Ermittlungen dauern an

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: