Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mit Ablenkungsmanöver sechs Handys gestohlen - Rund 3.500 Euro Schaden

    Darmstadt (ots) - Mit einem Ablenkungsmanöver haben am Dienstagabend (11.03.03) vier bislang unbekannte Täter sechs Handys im Wert von rund 3.500 Euro gestohlen. Zwei Frauen hatten sich gegen 18.00 Uhr in einem Geschäft im Luisencenter verschiedene Handys zeigen lassen und verwickelten den Verkäufer in ein Beratungsgespräch. In der Zwischenzeit machten sich zwei Männer an einer Glasvitrine zu schaffen und stahlen hieraus die sechs Mobiltelefone. Ein Zeuge hatte die beiden unbekannten Personen, möglicherweise türkischer oder marokkanischer Nationalität, zwar gesehen, das Geschehen zu diesem Zeitpunkt aber nicht einordnen können. Erst nachdem die Personen den Laden verlassen hatten, wurde der Diebstahl der hochwertigen Geräte bemerkt. Offenbar hatten die beiden unbekannten Männer den verschlossenen Schaukasten mit einem Schraubendreher geöffnet und die Handys an sich genommen.

    Von den beiden Frauen liegt derzeit noch keine Beschreibung vor. Die Männer sollen beide zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Einer trug einen roten Jogginganzug, der zweite war von kräftiger Statur und trug eine schwarze Lederjacke.

    Hinweise zu den unbekannten Personen nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: