Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Aufmerksame Nachbarn - 54-Jähriger lag bewegungsunfähig in seiner Wohnung

Darmstadt (ots) - Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass ein 54-jähriger schwerstbehinderter Mann aus Eberstadt noch rechtzeitig aus einer Notlage befreit werden konnte. Am Dienstagmorgen hatte dessen Schwägerin von Nachbarn des Mannes einen Hinweis erhalten, dass sie seit etwa zwei Tagen keinerlei Lebenszeichen mehr von ihrem Hausbewohner vernommen hätten. Die Schwägerin des Mannes wandte sich daraufhin an den Polizeiposten in Eberstadt und traf sich sofort mit den Beamten an der Wohnung. Da sich in der Wohnung in der Alten Sackgasse niemand bemerkbar machte und der Mann es bisher abgelehnt hatte, einen Schlüssel seiner Wohnung zu hinterlegen, verständigte die Polizei die Berufsfeuerwehr Darmstadt und vorsorglich auch einen Krankenwagen. Die Feuerwehr konnte über einen Balkontür im 1. Obergeschoss in die Wohnung gelangen und fand den 54-jährigen - offenbar nach einem Sturz - bewegungsunfähig in seiner Wohnung. Vermutlich hatte er nach einem epileptischen Anfall bereits seit Samstag der vergangenen Woche in seiner Wohnung gelegen und war auch nicht in der Lage, sich bemerkbar zu machen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und wird dort ärztlich versorgt. Lebensgefahr besteht nicht. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: