Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eierattacke in einer Schulklasse

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Mittwoch, 5. März 2003, gegen 09.30 Uhr, erschien eine 39-jährige Mutter in einer Gesamtschule im Stadtteil Eberstadt. Die Frau hat offensichtlich etwas dagegen, dass ihre 16-jährige Tochter mit einem gleichaltrigen Mitschüler befreundet ist. Die Ablehnung gegen diese Beziehung brachte sie auf folgende Art und Weise sehr drastisch zum Ausdruck: Sie betrat plötzlich während des Schulbetriebes den Klassenraum und zerschlug eine Papiertüte mit rohen Eiern auf dem Kopf des Schülers.

    Durch die Attacke platzte die Eiertüte und die Kleidung des jungen Mannes und die von Mitschülern wurde beschmutzt. Die Schulleitung verständigte die Polizei. Die aggressive Mutter erhielt von der Schulleitung Hausverbot und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. Außerdem muss sie für den entstandenen Schaden aufkommen.

    Der Jugendkoordinator der Polizei wird sich mit den Beteiligten in Verbindung setzen und versuchen, in diesem Streit zu vermitteln.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: