Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Vier Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhaus - Mehr als 10.000 Euro Schaden

Darmstadt (ots). Vier Wohnungseinbrüche in einem Mehrfamilienhaus am Breslauer Platz haben unbekannte Täter am Donnerstag (13.02.03) zwischen 10.00 und 15.00 Uhr verübt. Die Einbrecher hatten die Eingangstüren der auf derselben Etage im sechsten Obergeschoss befindlichen Wohnungen aufgehebelt und dort dann gezielt nach Schmuck und Bargeld gesucht. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte aber mehr als 10.000 Euro betragen. Ein Hausbewohner hatte gegen 10.00 Uhr das Haus verlassen und im Eingangsbereich des Hauses ein "Ausländerpärchen" beobachtet. Die Beobachtung könnte mit den später festgestellten Wohnungseinbrüchen in Zusammenhang stehen. Die Personen sollen beide ca. 20 Jahre alt und von schlanker Gestalt sein. Die Frau soll kurze dunkle Haare und ein auffällig längliches Gesicht haben. Beide Personen hatten dem Bewohner beim Verlassen des Hauses auffällig hinterhergeschaut.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/9693030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:f.derigs@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: