Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: "Heiße Arbeit" in Otzberger Postfiliale

    Darmstadt (ots) - OTZBERG. Bei einem Einbruch in die Filiale der Deutschen Post AG in Otzberg (Landkreis Darmstadt-Dieburg) haben bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag aus einem Tresor einige tausend Euro erbeutet. Der Gesamtschaden kann derzeit noch nicht konkret beziffert werden. Eine genaue Schadensaufstellung der Geschädigten liegt der Polizei noch nicht vor.

    Die Täter drangen in das Gebäude in der Bahnhofstraße ein, nachdem sie einen Roll-Laden und ein Fenster aufgebrochen hatten. Mit einem Schweißgerät öffneten sie einen Tresor und entnahmen hieraus das Bargeld. Vorher hatten sie mit Postpaketkartonagen acht Fenster lichtundurchlässig zugeklebt. Die "heiße Arbeit" wurde sehr aufwendig durchgeführt. Um ein Feuer zu unterbinden und das Geld damit zu schützen, nutzten sie zwei Feuerlöscher. Wie lange die Täter für ihre Aktivitäten gebraucht haben, ist unklar.

    Offenbar nutzten die Täter für den Einbruch ein Fahrzeug. Sowohl die Schweißgeräte als auch weiteres Werkzeug hatten sie mitgebracht und auch wieder mitgenommen.

    Der Einbruch wurde am Dienstag, kurz vor 07.00 Uhr, entdeckt. Die möglicheTatzeit reicht bis Montagabend, 19.00 Uhr zurück.

    Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg, Telefon ((06071) 96560, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:k.kaerchner@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: