Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Banküberfälle geklärt - Täter in Haft

Darmstadt (ots) - Darmstadt, Griesheim, Reinheim, Stockstadt. Der südhessischen Kriminalpolizei gelang nach umfangreichen Ermittlungen die Klärung von zwei Banküberfällen und einen versuchten Bankraub. Zunächst wurde bereits im Juli 2002 bei anderen Ermittlungen bekannt, dass angeblich ein 20jähriger Grieche aus Griesheim zwei Banküberfälle begangen haben soll. Nach umfangreichen Recherchen gelang es diesen Mann zu identifizieren, er befand sich jedoch wieder in Griechenland. Es gelang jedoch zum Jahreswechsel 2002/2003 seine mutmaßlichen Mittäter zu ermitteln, einen 20-jährigen Türken aus Griesheim und einen 23-jährigen Marokkaner aus Darmstadt. Beide konnten festgenommen werden und befinden sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt seitdem in Untersuchungshaft. Gegen den Griechen wurde ebenfalls ein Haftbefehl erlassen. Am Freitag, 31. Januar 2003, gelang es den Ermittlern den Griechen, der wieder nach Deutschland eingereist war, festzunehmen und damit die Ermittlungen abzuschließen. Das Amtsgericht Darmstadt bestätigt den bestehenden Haftbefehl gegen diesen Mann. Dem Trio werden folgende Banküberfälle zur Last gelegt: ·Bewaffneter Überfall auf die Sparkasse Stockstadt 19. April 2000, Beute: 17.000 DM. ·Bewaffneter Überfall auf die Sparkasse in Reinheim-Überau, am 26.6.2000. Beute: 20.000 DM, die Täter hatten auf der Flucht die Hälfte der Beute verloren. ·Versuchter bewaffneter Überfall auf die Sparkasse Reinheim- Georgenhausen am 26. Mai 2001, ohne Beute. Der Grieche und der Türke haben die Taten gestanden, der Marokkaner bestreitet noch seine Tatbeteiligung. Der Grieche und der Marokkaner waren wegen Eigentumsdelikten hinreichend polizeibekannt. Ob das Trio noch weitere Straftaten begangen hat, bleibt noch zu klären. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon:06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email:h.jerofsky@polizeidarmstadt.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: