Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nächtlicher Wohnungseinbrecher auf frischer Tat festgenommen

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Der seit Anfang des Jahres gesuchte dreiste Einbrecher, der in zahlreichen Fällen zur Nachtzeit geräuschlos in Wohnungen eingedrungen war, wurde auf frischer Tat festgenommen. Er hatte jeweils Schmuck und Bargeld entwendet, während die Bewohner schliefen. In der Nacht zum Samstag, 18. Januar 2003, manipulierte ein zunächst Unbekannter an mehreren Türen eines Mehrfamilienwohnhauses in der oberen Heinrichstraße. Ein Bewohner beobachtete, wie der Mann versucht, die Fallenköpfe an den Wohnungstüren wegzudrücken. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei und es gelang Beamten des 2. Polizeireviers einen 35-jährigen amtsbekannten wohnsitzlosen Mann festzunehmen. Der Mann hatte noch den entwendeten Schmuck aus dem Einbruch in eine Wohnung in der Soderstraße vom Donnerstag (16.1.2003) einstecken. Ihm werden bisher insgesamt sieben Einbrüche in der Soderstraße, Heinrichstraße, im Junkersweg und in der Mauerstraße zur Last gelegt. Der Festgenommene wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Amtsgericht vorgeführt. Der zuständige Richter erließ Haftbefehl. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon:06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email:h.jerofsky@polizeidarmstadt.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: