Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Handtasche mit Ablenkungsmanöver geraubt - Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Am Mittwochnachmittag (15.01.03) haben zwei Personen einer 39- jährigen Frau, die auf der Schützenstraße in Richtung Innenstadt lief, ihrer Handtasche mit einem Ablenkungsmanöver beraubt. Am Treppenabgang der Unterführung Hügelstraße hatten sich die Täter gegen 15.40 Uhr ihrem Opfer von hinten unauffällig genähert. Einer der tippte der Frau von hinten auf die Schulter und lenkte sie für einen kurzen Moment ab, die zweite Person riss ihr fast zeitgleich eine schwarze Umhängetasche mit mehreren hundert Euro Bargeld und Personaldokumenten von der Schulter. Ein Täter flüchtete mit der Handtasche auf dem südlichen Gehweg der Hügelstraße in Richtung Wilhelminenplatz, der andere durch den Tunnel in Richtung Ludwigsplatz. Möglicherweise war die Geschädigte schon durch die Handtaschenräuber an einem Geldautomaten beobachtet worden, den die Frau kurz zuvor in der Hügelstraße aufgesucht hatte. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/9693030 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:f.derigs@polizeidarmstadt.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: