Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Über 50.000 Euro Schaden bei Firmeneinbrüchen - Täter möglicherweise gestört - Polizei bittet um Hinweise

    Darmstadt (ots) - Griesheim. Über 50.000 Euro Schaden haben unbekannte Täter bei Firmeneinbrüchen in der Nacht zum Mittwoch (14./15.01.03) im Wilhelm- Leuschner-Park und in der Raiffeisenstraße angerichtet.

    Im Wilhelm-Leuschner-Park hatten die Täter zunächst ein Fenster einer dort ansässigen Firma eingeschlagen und dann einen Raum offenbar erfolglos nach Wertsachen durchsucht. In gleicher Weise drangen vermutlich die gleichen Personen in ein weiteres Firmengebäude ein. Hier wurden mehrere Flachbildschirme und Computer im Wert von rund 15.000 Euro erbeutet. In der gleichen Nacht waren Einbrecher auch im Wilhelm-Leuschner- Park in zwei Firmen eingedrungen. Hier wurden zwanzig Flachbildschirme sowie ein Videorecorder und ein Laptop aus in den im gleichen Gebäude untergebrachten Firmen entwendet. Der Wert der Beute wird auf rund 40.000 Euro beziffert. Auch hier hatten sich die Täter über ein Fenster gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft. Einen Bildschirm ließen die Täter auf einem Flachdach stehen, das sich unmittelbar neben dem städtischen Bauhof befindet. Die Polizei geht davon aus, dass sie beim Abtransport des Diebesgutes, der in allen Fällen mit einem Fahrzeug erfolgt sein muss, aus unbekannten Gründen gestört wurden.

    Zeugenhinweise zu den geschilderten Straftaten nimmt die Polizeistation in Griesheim unter der Telefonnummer 06155/83850 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:f.derigs@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: