Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Elly passte auf!

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Dienstag, 14. Januar 2003, gegen 13.20 Uhr, klingelten zwei unbekannte Männer in einem Mehrfamilienhaus in der Heinrichstraße an der Wohnung einer 90-jährigen Frau. Die Männer baten um ein Blatt Papier, weil sie angeblich eine Nachricht für einen Nachbarn hinterlassen wollten. Mit diesem "Zetteltrick" versuchten sie auch die Wohnung der alten Dame zu betreten. Sie konnten jedoch nicht wissen, dass die hellwache Frau den Trick genau kannte und sofort die Absicht der Trickdiebe durchschaute. Es handelte sich bei der alten Dame um die stadtbekannte Seniorin Elly Gottschalk. Sie verwehrte den unbekannten Tätern, die schon mehrfach in Darmstadt vorwiegend bei älteren Frauen aufgetreten waren, energisch den Zutritt und schlug ihnen die Tür vor der Nase zu. Die mutmaßlichen Trickdiebe, zwei 20-30 Jahre alte, dunkelhaarige, gepflegte Männer flüchten. Frau Gottschalk verständigte sofort die Polizei. Die Fahndung konnte eingeleitet werden.

    Die unbekannten Täter wussten nicht, dass Frau Elly Gottschalk seit vielen Jahren ehrenamtlich mit der Polizei zusammenarbeitet. Sie trat in dem Theaterstück "Elly pass auf" mit der Polizei auf und hat damit selbst jahrelang Senioren auf die Gefahren des Straßenverkehrs aber auch über die Maschen und Tricks von Dieben aufmerksam gemacht. Sie wurde wegen dieser Tätigkeit, die sie bis ins hohe Alter ausübte, schon mehrfach von Polizeipräsident Rudolf Kilb geehrt.

    Auch heute erhält sie wieder einen Anruf des südhessischen Polizeipräsidenten, der ihr seine Hochachtung für ihr umsichtiges Verhalten ausspricht. Sie hat mit ihrem beispielhaften Verhalten allen älteren Menschen Mut gemacht und gezeigt, dass sich Aufmerksamkeit und Courage lohnen.

    Hinweise zu den Trickdieben mit dem Zetteltrick bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:h.jerofsky@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: