Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Geldbörse mit Wechseltrick geraubt

    Darmstadt (ots) - Roßdorf. Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein bisher unbekannter Täter am Donnerstagnachmittag (05.12.02) bei einem Raub in der Straße "Am Birkehe"/Ecke Darmstädter Straße geraubt. Gegen 14.50 Uhr war ein 81-jähriger Mann vor einer Bank aus einem dort mit laufendem Motor stehenden Pkw angesprochen worden. Der Fahrer des Fahrzeuges fragte den 81-Jährigen, ob er ihm einen 100- Euro-Schein in zwei 50-Euro-Scheine wech-seln könne. Als der Mann daraufhin sein Portemonnaie hervorholte, griff der angebliche Geldwechsler zu, riss mehrere Geldscheine aus der Geldbörse und fuhr unmittelbar mit seinem Pkw davon. Das Portemonnaie weiter festhaltend, wurde der Geschädigte durch das Beschleunigen des Fahrzeuges zu Boden gerissen, blieb glücklicherweise aber unverletzt. Der Täter, ein ca. 30 - 40 Jahre alter Mann, flüchtete mit seinem Fahrzeug, vermutlich einem älteren weißen Pkw der Marke Volkswagen, auf der Straße "Am Birkehe" in ein Wohngebiet. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher erfolglos.

  Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Fahr-zeug oder dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154/63300 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:f.derigs@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: