Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnhauseinbrüche am Tage

    Darmstadt (ots) - Seeheim-Jugenheim. Am Mittwoch, den 4. Dezember 2002, wurden drei Einbrüche in Einfamilienhäuser in den Ortsteilen Malchen und Seeheim gemeldet, die tagsüber zwischen 08.00 und 19.00 Uhr begangen worden. In Seeheim, Im Weihereck, hebelten unbekannte Täter auf der Rückseite des Wohnhauses eine Terrassentür auf. Es wurden alle Räume durchsucht und diverser Schmuck entwendet. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. In Malchen, Im Grund und Am alten Berg, wurden vermutlich von den gleichen Tätern jeweils eine Tür und ein Fenster gewaltsam aufgehebelt. Auch hier wurden alle Räume durchsucht und Schmuck in bisher nicht bekannten Umfang entwendet. Außerdem fehlen geringe Bargeldbeträge. Hinweie zu den Einbrüchen werden an die Polizeistatuion Pfungsatdt, Tel. 06157/95090 erbeten.

  Groß-Umstadt. Zur gleichen Zeit (09.00 und 18.00 Uhr) waren unbekannte Täter in der Röntgenstraße. Hier wurde ein Küchenfenster eines Reihenhauses aufgehebelt, alles durchsucht und diverser Schmuck entwendet.

  Klein-Umstadt. Im Rhönring wurde in der Zeit von 10.00 und 19.30 Uhr eine Terrassentür eines Einfamilienhauses gewaltsam aufgehebelt. Nach Durchsuchung der Räume wurde ein Schmuckkoffer entwendet. Auch hier steht der Wert der Beute noch nicht fest. Hinweise in diesen Fällen bitte an die Polizeistation Dieburg, Tel. 06071/96560.

  In diesem Zusammenhang rät die Polizei erneut ebenerdige Fenster und Terrassentüren durch zusätzliche mechanische Verschlüsse zu sichern. Fachliche Tipps gibt es kostenlos von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Tel. 06151/969 4030.

  In diesem Zusammenhang rät die Polizei erneut ebenerdige Fenster und Terrassentüren durch zusätzliche mechanische Verschlüsse zu sichern. Fachliche Tipps gibt es kostenlos bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Tel. 06151/969 4030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:h.jerofsky@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: