Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erzhausen: Mutmaßlicher Hundehasser unterwegs
Polizei rät zur Vorsicht

Erzhausen (ots) - Ein Hundebesitzer hat sich am Donnerstagnachmittag (10.08.2017) beim 3. Polizeirevier gemeldet und mitgeteilt, dass er im Hof seines Anwesens in der Friedrich-Ebert-Straße verfaulte Eier und eine mit Nägeln bespickte verschimmelte Bratwurst gefunden hat. Ein Hundehasser dürfte diese Sachen über das Hoftor geworfen haben. Dem Hund des Mitteilers ist nichts passiert. Weitere Hinweise auf ähnliche Taten liegen dem 3. Polizeirevier bislang nicht vor. Die Polizei rät Hundehaltern zur besonderen Vorsicht. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen machen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: