Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Handy-Dieb kam nicht weit

Viernheim (ots) - Ein bestohlener Mann konnte zusammen mit einem Sicherheitsdienstmitarbeiter und einem 63-jährigen couragierten Zeugen am Montagnachmittag (17.7.2017) einen Handy-Dieb nacheilen, festhalten und der verständigten Polizei übergeben.

Der 20-Jährige griff in dem großen Einkaufszentrum in der Robert-Schumann-Straße in den Fahrradkorb eines gleichaltrigen Mannes aus Mannheim und rannte mit der Beute weg. Der 63-Jährige beobachtete die Tat und machte den Mannheimer sowie einen Sicherheitsmitarbeiter auf die Situation aufmerksam. Gemeinsam konnten sie den Dieb einige hundert Meter weiter einholen. Gegen das Festhalten und die Herausgabe des Handys widersetzte er sich erfolglos. Verletzt wurde niemand. Zur Anzeigenaufnahme nahm die gerufene Streifenbesatzung den festgehaltenen Dieb mit auf die Wache. Wegen räuberischen Diebstahls wird nun gegen ihn ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: