Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim-Haßloch: Müll im leerstehenden Haus angezündet
Glück im Unglück für drei Jungs

Rüsselsheim (ots) - Glück im Unglück hatten drei Kinder im Alter von 13 Jahren, als sie in einem leerstehenden Haus in der Varkausstraße/ Ecke Evreuxring am Donnerstagmittag (9.2.2017) Müll angezündet haben. Das Brandgut entwickelte schnell Rauch mit den lebensgefährlichen Gasen Kohlenstoffmonoxid und Kohlenstoffdioxid. Die Kinder kamen nicht zu Schaden. Die Gefährlichkeit ihres Handelns war ihnen wohl nicht bewusst.

Die Feuerwehr aus Rüsselsheim rückte mit elf Einsatzkräften aus. Schnell war der Brand gelöscht. Welche Schäden am Gebäude entstanden sind, wird in den Folgetagen von der Kriminalpolizei (K10) erhoben.

Die Eltern der Jungs sind von der Polizei in Rüsselsheim über den Vorfall unterrichtet worden, die ihre Sprösslinge auf der Wache abholen konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: