Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Hoher Schaden bei Einbrüchen/Kindergärten und Schule im Visier von Kriminellen

Darmstadt (ots) - Zwei Kindergärten und eine Schule wurden in der Nacht zum Donnerstag (1.12.) in Arheilgen von ungebetenen Besuchern heimgesucht. Auf bislang unbekannte Weise gelangten die Kriminellen in den Kindergarten "Sonnenblume" im Asternweg, durchwühlten anschließend mehrere Schränke und brachen eine Bürotür auf. Ihnen fielen ein Laptop und eine Kamera in die Hände. Zudem drangen Einbrecher in die Wilhelm-Busch-Grundschule und den städtischen Kinderhort im Selma-Lagerlöf-Haus, beide im Wilhelm-Busch-Weg gelegen, ein. Die Kriminellen durchsuchten und durchwühlten zahlreiche Räume, hebelten, teils mit massivem Kraftaufwand, im Innern eine Vielzahl von Türen auf und ließen unter anderem ein Mobiltelefon und einen geringen Betrag aus einer Geldkassette mitgehen. Durch ihr rabiates Vorgehen richteten die Unbekannten einen Schaden von insgesamt über 10.000 Euro an. Hinweise bitte an das 3. Polizeirevier in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969-3810.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: