Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Tödliches Ende eines Familienstreits
33-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Groß-Gerau (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt des Polizeipräsidiums Südhessen

Am Freitagmorgen (09.09.2016) kam es im Sportpark nach ersten Erkenntnissen zu einem Familienstreit bei einer Flüchtlingsfamilie aus Afghanistan. Im Zuge der Streitigkeiten soll ein 33-jähriger Mann seine 23-jährige Ehefrau mit einem Stichwerkzeug stark verletzt haben. Die Frau verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Der Tatverdächtige flüchtete nach der Tat, konnte aber im Rahmen einer sofortigen Fahndung, an der mehrere Polizeistreifen und der Polizeihubschrauber beteiligt waren, im Stadtbereich Groß-Gerau festgenommen werden. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Derzeit können aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen keine weiteren Auskünfte zum Sachverhalt gegeben werden.

Weitere Auskünfte zum Sachverhalt erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Darmstadt im Laufe der nächsten Woche.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: