Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach: Nach Autodiebstählen und Einbruchsversuchen im Dezember 2015 - Tatverdächtiger in Haft

Kelsterbach (ots) - Zwei Autodiebstähle und mehrere Einbruchsversuche beschäftigten im Dezember 2015 die Kriminalpolizei in Rüsselsheim. Nach einem Verkehrsunfall am Kreisel in der Rüsselsheimer Straße mit einem zuvor in Aachen gestohlenem Mercedes, den sie anschließend unfallbeschädigt an der Unfallstelle zurückließen, versuchten die Täter am frühen Morgen des 21. Dezembers 2015 in mehrere Anwesen in der Otto-Esser-Straße, der Moselstraße, der Mörfelder Straße, im Mainblick und im Staudenring einzudringen, um einen neuen Fluchtwagen zu entwenden. Aus einem Haus in der Gartenstraße stahlen sie schließlich die Autoschlüssel eines Fahrzeugs und ergriffen die Flucht (wir haben berichtet). Nun können die Beamten einen Fahndungserfolg vermelden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte anhand einer am Tatort gesicherten Spur einer der Tatverdächtigen dingfest gemacht werden. Es handelt sich hierbei um einen 30-jährigen aus Rumänien stammenden Mann. Er befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt in Nordrhein-Westfalen. Der Mann steht zudem im Verdacht neben den Taten in Kelsterbach weitere Eigentumsdelikte in Nordrhein-Westfalen sowie im angrenzenden europäischen Ausland begangen zu haben. Die polizeiliche Fahndung nach weiteren Mittätern des 30-Jährigen dauert derweil an.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3209395

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: