Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Überfall auf Autofahrerin/Polizei fahndet mit Hubschrauber nach zwei Täterinnen

Groß-Gerau (ots) - Eine 40-jährige Autofahrerin aus Büttelborn musste am Mittwoch (07.09.) gegen 15.15 Uhr mit ihrem Fahrzeug am geschlossenen Bahnübergang in der Mittelstraße anhalten. Unvermittelt öffneten kurz darauf zwei Frauen die Fahrertür des Autos und verlangten Geld von der 40-Jährigen. Zudem wurde ihr eine Schmuckkette vom Hals gerissen. Aus dem daraufhin von der Büttelbornerin ausgehändigten Geldbeutel entnahmen die Täterinnen das Bargeld und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Wasserweg. Die 40-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Die Polizei fahndete sofort nach dem flüchtigen Duo und setzte hierbei zur Unterstützung aus der Luft einen Hubschrauber ein. Die Täterinnen sind 20-30 Jahre alt, kräftig, zirka 1,70 Meter groß und haben beide dunkle Haare. Die Frauen sprachen gebrochen Deutsch und waren bei Tatausführung dunkel gekleidet. Sie sollen ein südländisches Erscheinungsbild haben. Die polizeiliche Fahndung nach den Kriminellen führte bislang nicht zum Erfolg und dauert derzeit an. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06152/1750 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: