Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Rasante Flucht vor der Polizei/50-Jähriger berauscht und ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Weil das Rücklicht defekt war, beabsichtigten Beamte der Polizeistation Bischofsheim am Mittwochabend (31.08.) in der Schwedenschanze gegen 23.00 Uhr einen Autofahrer zu kontrollieren. Dieser gab aber Gas und versuchte in rasanter Fahrweise den Ordnungshütern davon zu fahren. Der Wagenlenker schnitt hierbei Kurven und fuhr über Gehwege. Mehrere Fahrzeuge mussten dem Flüchtenden ausweichen oder Abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Ebenso musste ein Fußgänger zur Seite springen, um nicht von dem Auto erfasst zu werden. Nach zirka 15 Minuten konnte das Fahrzeug von der Polizeistreife schließlich in der Hermann-Löns-Allee gestoppt werden. Ein Drogentest bei dem 50-jährigen Fahrer aus Ginsheim-Gustavsburg reagierte anschließend positiv auf Cannabis und Kokain. Im Fahrzeug des Mannes fanden die Beamten eine Kleinstmenge Marihuana und stellten die Droge sicher. Weiterhin konnte der Wagenlenker keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Der 50-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Auf ihn warten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. In diesem Zusammenhang bitten die Ordnungshüter Zeugen und weitere Geschädigte des Vorfalles sich mit der Polizeistation Bischofsheim unter der Telefonnummer 06144/96660 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: