Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fahrmanöver endet in Leitplanke
Zeugen gesucht

Neustadt / Rai-Breitenbach (ots) - Am Sonntagnachmittag (31.07.16) stieß ein BMW bei einem Fahrmanöver im Übermut gegen eine Leitplanke und flüchtete von der Unfallstelle. Es handelt sich nach ersten Ermittlungen um einen dunkelblauen BMW der Baureihe E46, der Jahre 1998 bis 2005. Der Fahrer des Fahrzeugs befuhr gegen 16:05 Uhr die Breitenbacher Straße aus Richtung Ortsmitte Neustadt kommend. Unter Ausnutzung des gesamten Kreuzungsbereichs der Landesstraße 3259/Breitenbacher Str. und der Neustädter Str. driftete er, sich zweimalig um die eigene Achse drehend, mit dem Fahrzeug und stieß nahezu frontal gegen die dortige Leitplanke. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, der auf ca. 500,- EUR beziffert wird, entfernte sich der Fahrer mit dem frontseitig stark unfallbeschädigten Fahrzeug von der Unfallstelle in Richtung B 426. Die Polizeistation Höchst/Odw. bittet unter der Tel. 06163/941-0 um Hinweise.

PHK Brandt, Pst. Höchst / PHK Gorsboth, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: