Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Pöbeleien im Bereich des Wiesenmarktgeländes

Erbach (ots) - Am frühen Sonntag (31.7.2016) nahm die Polizei vier von fünf Männern vorläufig fest, denen vorgeworfen wird, gemeinschaftlich Wiesenmarktbesucher angepöbelt und in der Folge geschlagen zu haben. Die Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem Odenwaldkreis suchten sich gezielt männliche Wiesenmarktbesucher, im Alter zwischen 20 und 25 Jahren aus, um sie auf dem Heimweg attackieren zu können. Der Polizei sind bislang drei Taten bekannt, die zwischen 3 Uhr und 5 Uhr im Bereich der Post und des Treppenwegs stattgefunden haben. Acht junge Männer wurden mit Fäusten und Fußtritten attackiert. Fünf von ihnen erlitten leichte Verletzungen. Bei der letzten Tat ist die pöbelnde Gruppe von eingesetzten Polizeibeamten beobachtet und festgenommen worden. Selbst bei der Festnahme gingen die Pöbeleien durch die aggressiv auftretende Gruppe, diesmal gegen die Polizeibeamten gerichtet, weiter. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnten die Männer ihren Heimweg antreten. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: