Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Streit beim Putzen

Groß-Umstadt (ots) - Ein 20-jähriger Flüchtling ist am Donnerstagnachmittag (28.07.2016) im Laufe eines Streits in einer Unterkunft in der Hanna-Kirchner-Straße von einem 18-jährigen Mitbewohner mit einem Messer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen waren die beiden jungen Männer wegen des Putzen ihres gemeinsamen Zimmers im Küchenbereich der Unterkunft in Streit geraten. Hierbei kam es zu einem Gerangel bei dem auch ein Messer im Spiel war. Die herbeigeeilten Streifen konnten die Gemüter schnell beruhigen, den 18-Jährigen festnehmen und das Tatmesser sicherstellen. Der 20-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung mehrere Schnittverletzungen, die in einer Klinik behandelt werden mussten. Gegen den 18-Jährige wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: