Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Nicht zur Hauptverhandlung erschienen
19-Jähriger wartet im Gefängnis auf neuen Termin

Darmstadt (ots) - Weil der 19-jährige Angeklagte nicht zu seiner Hauptverhandlung beim Amtsgericht Darmstadt erschienen war, wurde er jetzt vom Ermittlungsrichter bis zum neuen Termin in Haft genommen, der zeitnah stattfinden soll. Ihm werden Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Der mehrfach polizeibekannte junge Mann hatte am Donnerstag (28.7.2016) in anderer Sache beim 1. Polizeirevier Darmstadt vorgesprochen und wurde von den Beamten aufgrund des bestehenden Haftbefehls festgenommen im Anschluss dem Ermittlungsrichter vorgeführt und inzwischen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem wurde eine weitere Strafanzeige gegen ihn erstattet, da den Polizeibeamten auch nicht entgangen war, dass er eine geringe Menge Marihuana mit sich führte. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: